Songtexte

Freitanzen


Sie sieht ihn tanzen

und ist hin und weg

Auch er sieht ihre Blicke

in der Discothek


Sie vergisst Raum und Zeit

wenn sie abends aufbricht

Mit jedem Schritt öffnet sie sich mehr

wie eine Blume zum Licht


Er spürt dieses nicht endende kribbeln

Ihr lächeln sagt bitte tanz mit mir

Ihm wird heiß und kalt

sie strahlt heller als jeder Saphir


Der Rausch Ihres Lebens beginnt

wenn sich ihre Hände berühren

Sie tauchen ab in ihre Welt

in die sie sich entführen


In den Augen können sie alles lesen

Vertrauen Ihre Leichtigkeit

Hände voller Zärtlichkeit

wer ist zu mehr bereit?


Refrain:


Immer wenn die Arbeit stressig war

eine kurze SMS, bist du heute Abend da

Komm wir tanzen uns wieder frei

bist Du dabei?

Sie bekommen nicht genug

jeder Song ein Höhenflug



Zufall oder Schicksal?


Unverhofft aufgewacht

ein Anruf hallt in die Nacht

Hallo hier ist Doreen

können wir uns noch sehen?

Ja, platzt es aus mir heraus

danke, wie immer am Strandhaus


Ich kenne keine Doreen

aber ich muss sie sehen

Ihre Stimme macht so neugierig

warum klang sie nur so traurig?

Dann der große Moment

keiner den anderen kennt


Der erste Blick

unglaublich, wer hat dich den geschickt?

Keine Worte, keine Fragen

lass uns unsere erste Nacht wagen

Alles kann nichts muss

sorry, für meinen spontanen Kuss


Refrain:


Zufall

oder Schicksal?

Ein Gefühl, so was spürte ich noch nie

ist es meine Neugier oder doch Sie?

Meine Gedanken rotieren

was wird mit mir passieren?

Ach,ich werde einfach ich selber sein

alles andere ergibt sich von allein